Praxis für Oralchirurgie und Zahnmedizin

Dr. Florian Obermeyer, Monika Obermeyer
und Dr. Bernd Obermeyer

Allgemeinzahnärztliches Behandlungsspektrum

  • Füllungstherapie mit zahnfarbenen oder konventionellen Füllungsmaterialien
  • Behandlung von Zahnfleischerkrankungen (Parodontitistherapie)
  • Kronen und Teilkronen
  • Veneers
  • Inlays
  • Kinderzahnbehandlung
  • Wurzelkanalbehandlung mit modernsten Geräten (Endometrie, Ultraschallspülung und Nickel-Titan-Instrumenten)
  • Professionelle Zahnreinigung mit Prophylaxesystem
  • Zahnersatz (Konventionelle- und Implantatprothetik)
  • Schienentherapie bei Kiefergelenkserkrankungen
  • Zahnschutzschienen für den Sport
  • Zahnbleaching (Aufhellung verfärbter Zähne)
  • Digitale Röntgendiagnostik

Oralchirurgisches Behandlungsspektrum

  • Zahnentfernung
  • Zahnerhalt durch Wurzelspitzenresektion mit orthograder oder retrograder Wurzelfüllung (auch ultraschallunterstützt)
  • Operative Weisheitszahnentfernung
  • Knochenerhalt nach Zahnentfernung durch „Socket Preservation
  • Zahnimplantate
  • Chirurgische Eingriffe mit schonender Piezochirurgie (Ultraschallchirurgie)
  • Knochenaufbauten (Knochenaugmentationen), individuelle 3D-geplante Knochenblöcke
  • Sinuslift-Operation intern oder extern (Anhebung der Kieferhöhlenschleimhaut zur Implantatbettvorbereitung)
  • Behandlung von zahnbezogenen Kieferhöhlenerkrankungen
  • Zysten-Operationen im Knochen oder Weichgewebe
  • Chirurgische Zahnfreilegung zur Unterstützung der kieferorthopädischen Behandlung
  • Zungenbandkorrektur und Lippenbandkorrektur
  • Entfernung und Diagnostik von Knochen- und Schleimhautveränderungen
  • Behandlung von Zahntraumata
  • Chirurgische Zahnfleischtherapie („offene“ Parodontitistherapie)
  • Regenerative Maßnahmen am Zahnfleisch und am Knochen
  • Chirurgische Deckung von freiliegenden Zahnhälsen nach Zahnfleischrückgang (Rezessionsdeckung)
  • Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen (CMD)
  • Zahntransplantation
  • Wurzelamputation
  • Präprothetische Chirurgie zur Verbesserung des Halts einer Prothese
  • Fremdkörperentfernung
  • Speichelsteinentfernung
  • Periimplantitistherapie bei Entzündungen an Implantaten
  • Ihre Behandlung ist in Lokalanästhesie, Sedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose möglich
  • Vollständige Gebisssanierung vor Bisphosphonat- oder Strahlentherapie
  • Chirurgische Eingriffe bei Patienten mit erhöhtem Blutungsrisiko, unter Bisphosphonattherapie oder Bestrahlung

Zum Kontaktformular

Wir nehmen uns Zeit für Sie!